· 

Wie Du eine wundervolle Hochzeitsdeko für Deinen Garten zaubern kannst

GASTBEITRAG VON JA! Hochzeitsshop.

 

Was für eine bewegende Zeit! Du und Dein Lieblingsmensch - Ihr möchtet Euch das „Ja-Wort“ gegenseitig schenken? Aufgeregt recherchierst Du nach Locations und passenden Terminen. Nichts passt? Es ist kein Raum frei?  Keine Panik, denn eine Hochzeit im eigenen Garten oder in einer angemieteten freien Location kann genau der besondere Rahmen werden, welchen Du Dir für diesen Tag wünschst.



Merke: Besonderer Tag + Besondere Location + Besondere Menschen = MAGIC MOMENT ♥



Hierbei sind die Planung und die Dekoration besonders wichtig. So kann Deine Hochzeit zu einem mega-romantischen und unvergesslichen Event für Deine Gäste werden. Ein Hauch von Märchen und zauberhaften Eindrücken bescheren Hochzeiten z. B. an eng gelegenen Waldstücken für ein unbeschreibliches Momentum.  Eine romantische Hochzeit im eigenen Garten, in der Natur,  dekoriert im weißen Vintage-Look mit Blüten und Blättern, wehenden Laken und naturverbundenen Materialien sind genau der Trend, den es hier zu treffen gilt. Lass Dich verzaubern und inspirieren, so dass auch Du eine märchenhafte und unbeschreibliche Hochzeit feiern wirst.Diese wichtigsten Dinge solltest Du zuerst klären. Es gibt bei der Planung einer Outdoor-Hochzeit ein klein wenig mehr zu beachten, wie wenn man in einem durch und durch organisierten Hotel feiert.  Aber lasse Dich nicht entmutigen, denn es wird sich auf jeden Fall lohnen:


1. Die erste Frage lautet: Gibt es genug Platz? Hierbei solltest Du darauf achten, dass Ihr ausreichend Sitzplätze (Stühle) und auch Parkplätze zur Verfügung stehen habt. Gibt es Platz für das Buffet und auch zum Tanzen? Ein schattiges Plätzchen für die Candy-Bar solltest Du Dir auch vorab schon überlegen. 

2. Die nächste Frage:  Ist es möglich, die Hochzeit auch im Regen zu feiern und alles zu überdachen? Hole dir unbedingt Angebote von Zeltbauern oder Pavillon-Verleiher ein. Es ist immer gut einen Plan B in der Tasche zu haben. Das spart Nerven.

3. Überprüft die Möglichkeiten der Stromversorgung und macht diese auch regensicher!

4. Eine weitere wichtige Kleinigkeit: Wo können die Gäste auf die Toilette? Ein nicht gerade repräsentatives Thema, jedoch trägt es enorm zu einer guten Wohlfühlatmosphäre bei.


Sind diese Dinge geklärt, kannst Du Deinen Blick auf das nächste Thema legen.

Welche Deko passt auf einer Gartenhochzeit am besten?

Kommen wir nun zur Deko: Was liegt hier am naheliegendsten, wenn Du in der Natur feierst? Natürlich naturverbundene Materialien – na klar! 
Holz, Blumen, Blüten, Papier, Samen, Sträucher, Jute, Kordel, Spitze! Im Grunde kannst Du dich hier total im Vintage Look austoben.  
Verwöhne Deine Gäste in zarten Naturfarben und bunten Blumen. Eine einheitliche Hochzeitsdeko erstreckt sich über das gesamte Areal und wirkt dadurch abgestimmt und harmonisch für das Auge. Kleine Details als Highlights stimmig eingebunden. Du kreierst somit Deinen eigenen Märchenwald.

 

Vintage – romantisch oder rustikal?

Ganz klar solltest Du aber in der Ausrichtung sein? Bist Du eher der verspielte romantische Typ mit feiner Spitze und zarten Tönen oder möchtest Du es eher rustikal und dominanter feiern? Ganz gleich – beides geht total gut. Du kannst die Dekoration eher farbenfroh oder auch elegant gestalten. Höre hier auf Dein Bauchgefühl und prüfe, was Dich genau anspricht. Der romantische Vintage Look ist meist etwas heller. Mit viel „Weiß“ kombiniert. Hiermit bist Du stilsicher und verleihst der Lokation diesen edlen klassischen Hochzeitslook. Der rustikale Vintage Look begeistert auch im Herbst mit farbenfrohen Blumen und Accessoires. Eine Farbenmeer mit Gräsern, Jute und vielen vielen Blumen. Eine außergewöhnliche Atmosphäre lässt sich hier gestalten. Findest Du noch eine gute Floristin, wird sie Dir mit viel Feingefühl Deine Deko ganz sicher wunderbar ergänzen können.

 

Deko und Hochzeitsaccessoires aus seinem Guss

Das schöne bei dem Thema Vintage-Dekoration ist: Es gibt sie in unzähligen Möglichkeiten und sie passen meist alle sehr gut zusammen. Starte mit den Vintage „Save the Date“-Karten. Auch hier kannst Du Deine Gäste schon auf die Party „im Freien“ vorbereiten. Sie können damit schon im Vorfeld erkennen unter welchem Motto gefeiert wird. Klassisch, edel, rustikal? Auch die Auswahl der Garderobe für diesen Tag kann schon durch die „Save the Date“-Karte und der darin enthaltenen Information gewinnbringend sein. Manche schauen in den kommenden Wochen und Monaten eher nach einem netten luftigen Sommerkleid und einer passenden Jacke für den Abend und können abschätzen, dass es für die Kids auch ein toller Tag werden kann. Ah, hierzu fällt mir auch ein: Kinder schlafen am Mittag an der Luft sooo prächtig. Für viele Mütter-Gäste ist eine Outdoorhochzeit der Jackpot! Kinder können toben und spielen und niemand stört sich daran. So komme ich auch direkt zum nächsten Thema.

 

Outdoor – So viele neue Möglichkeiten und die Gäste werden staunen!

Du hast bei einer Outdoor-Hochzeit so vielen Möglichkeiten, die sonst schwer umzusetzen sind. Kinder-Bastel-Ecken und vielleicht auch Platz für eine Hüpfburg? Meine Güte, das wird ein Spaß werden! Eine Schatzsuche mit Piniata, Kinderschminken, ein Zauberer oder organisiert eine Pferdekutsche. Das wird ein Tag mit wirklichen besonderen Highlights, die Deine Gäste von dem ganzen normalen Alltag abholen und entführen. Eben eine Hochzeits-Märchenwelt.
Tipp: Deine Gäste werde so sehr beschäftigt sein, die Umgebung zu erkundigen, dass Du und Dein neuer Lebenspartner genügend Zeit findet, um Eure Hochzeitsfotos abzulichten. Das nimmt Euch eine Menge an Stress und Zeitdruck.

 

Foto – Foto! Bitte lächeln !

Deine Photobooth-Ecke lässt sich zu einem richtigen Treffpunkt dekorieren. Platziere hier eine Girlande, Lampions oder viele Luftballons? Abends gerne auch Lichterketten. Das werden richtig tolle Fotos. Es ist genügend Platz für richtig viele Gäste auf den Bildern. Die Umgebung wird auf den Fotos umwerfend aussehen. Die Gäste werden kreativ und ganz beflügelt von der luftigen Ecke. Zum Spaß kann man ebenso die anderen Gäste beobachten, mit welchem Witz und Ideen sie sich auf den Bildern verewigen. Schreibe den Platz aus und lass ihn samt Deko erstrahlen. Biete genügend Material zum Kreativ-werden an. Deine Gäste werden es LIEBEN.

 

Gestaltungsfreiraum – Dein Kreativraum!
Eine Hochzeit im Grünen kann eben genau das richtige für Euch als Paar und Familie sein. Du wirst allen Gästen gerecht. Von klein bis groß. Die Dekorationsoptionen sind unschlagbar. Du darfst Dich richtig ausleben und Deine persönliche Note verleihen. Zudem hast Du die Möglichkeit auch viel selbst zu machen. Vorausgesetzt Du hast Zeit und Lust. Zum Beispiel mit Lettering Stiften die Kraftpapier-Platzkarten (oder wir hier aus Baumstämmen), Candytüten, Gastgeschenke beschriften. Gläser mit Juteband selbst versehen, Gastgeschenke befüllen in nachhaltigen Gläsern und dazu passende Vintage-Kärtchen, Blütensamen in Tüten oder Gläsern runden das Motto ab.

 

Alle bitte zu Tisch!

Deiner Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Highlights kannst Du vor allem mit der Tischdekoration setzen. Tischsets, Tischdecken, Blumen, verschiedene Gläser. Hinterlasse kleine Grußbotschaften in Form von nachhaltigen Gastgeschenken mit Blümchen und vielem mehr. Der Tisch kann nicht voll genug sein. Tischnummern, Servietten, Konfetti. Ein bunter Tisch ist genau die Einladung für Deine Gäste Tobe Dich an der Candy Bar aus. Hier gibt es wunderbare Möglichkeiten eingebettet in die Natur, verspielt die Zuckertüten, Kekse und Kuchen zu drapieren. Kraftpapiertüten zum Befüllen runden das Angebot ab.

 

Nutze die Energie für all deine Gäste

Wie Du siehst, kann eine Outdoor- oder Gartenhochzeit für Dich genau das Richtige sein, um einen unglaublichen Hochzeitstag abseits vom „Hier und Jetzt“ zu feiern. Einen Tag, der Dir ewig in Erinnerung bleiben kann und auch sicherlich wird. Die Energie, die uns die Natur dazu liefert, kannst Du für Deinen Tag nutzen. Die Natur erdet und verhilft zu einer harmonischen Atmosphäre. Die Natur gleicht aus und hat ungeheures Potenzial, wenn Du es zulässt. Es wirkt auf Kinder beruhigend und Ältere fühlen sich nicht ganz im engen Raum überfordert. Es gibt also viele positive Pluspunkte für eine Hochzeit im eigenen Garten und es lohnt sich auf jeden Fall, solch einen Weg durchzuplanen! Ich wünsche Euch dabei viel Spaß und freigesetzte Kreativität.

GASTBEITRAG VON JA! Hochzeitsshop Dir gefallen die Fotos und Tipps? Dann schau doch mal bei unseren tollen Dienstleistern auf Instagram vorbei:
Fotografie @schneidersfamilybusiness
Floristik @unicati_⁠
Mobiliar & Deko @leihrausch
Papeterie @herzenskarte
Torte & Backwaren @derbauerbaecker
Online-Hochzeitsshop @jahochzeitsshop
Obstbar @leihrausch

Kommentar schreiben

Kommentare: 0